NORD ZEITMASCHINE

Der Teil des Markennamens NORD ist der geografische Bezug zum Norden der Schweiz, wo Daniel Nebel 1971 geboren wurde und wo er heute seine einzigartigen Zeitmesser fertigt. Seit dem Jahr 2001 wurde NORD ZEITMASCHINE von Daniel Nebel als Marke registiert unter welchem heute seine herausstehenden Kreationen bereits international Anerkennung finden.

Darüber beinhaltet das Wort NORD seine Initialen „N“ und „D“, womit auch er ein Teil des Markennamens ist. Wie unschwer erkennbar ist, vereinen seine Uhren tatsächlich sehr viele Einflüsse aus dem Maschinenbau, wo auch sein beruflicher Werdegang mit einer Ausbildung zum Mechaniker seinen Ursprung hat. Dieser Einfluss wiederspiegelt sich ebenso im Wort Zeitmaschine des Markennamens.

DIE EINMANNMANUFAKTUR

Daniel Nebel

1995 begann Daniel Nebel nach jahrelanger Arbeitserfahrung in den Bereichen Prototypenbau und Werkzeugbau, kombiniert mit verschiedenen Jobs im Ausland, parallel zu seiner regulären Arbeit zu studieren und Armbanduhren herzustellen. Drei Jahre später, 1998, wurde seine erste einfache 3-Zeiger-Uhr fertiggestellt.

Im Laufe der folgenden Jahre erweiterte er sein Wissen über mechanische Uhren und erweiterte seine Werkstatt kontinuierlich. Während er zu Beginn hauptsächlich Komponenten wie Gehäuse, Zifferblätter, Kronen, Drücker, Schrauben und Scheiben für seine Uhren herstellte, hat ihn der Fortschritt in den Bereichen Entwicklung, Konstruktion und Herstellung im Laufe der Jahre dazu veranlasst, weitere Teile wie Zahnräder, Brücken, Zeiger usw. selbst herzustellen.

EIGENS KONSTRIERTE MASCHINEN

Nicht nur, dass Daniel Nebel seine eigenen Uhrenkreationen selbst konstruiert und fertigt, geht er einen Schritt weiter und baut die hochpräzisen CNC-Fertigungsmaschinen entsprechend seinen spezifischen Anforderungen selbst.

Erst dieses hohe Mass an mechanischer Präzision ermöglicht es Daniel Nebel nun, komplexe Uhren wie CROSSNROLL, FREESDIAL, VARIOCURVE und QUICKINDICATOR von der Konstruktion bis zur Herstellung und Montage der Komponenten unabhängig voneinander in seiner eigenen Werkstatt herzustellen.

Die Kollektion