Diese Uhr ist smart, hochpräzise und weltgewandt, nicht nur Designpreisjurys lieben sie. Metro erinnert an feine Präzisionsmessgeräte. Und zeigt den Lauf der Tage auf modernste Weise – jung, schnörkellos und schlank.

Die erste Metro: mit Gangreserve, großzügigem Datum und feinen Details in Mint und Rot wurde Metro innerhalb kürzester Zeit mit allen wichtigen Designpreisen geradezu überhäuft – ihr Gestalter, der Berliner Mark Braun, gleich mit.

Metro: die Smartere

Ihr gewölbtes Saphirglas und das flache Manufakturwerk geben Metro ihr modernes Profil. Die Krone mit feinem Rändelmuster, die angesetzten, sehr markanten Bandanstöße: Hat so nur Metro.

Metro ist eine Grossstadtnatur mit Glashütte im Herzen – die Zeigerspitzen erinnern, wenn man mag, an das Empire State Building in New York, das feine Rändelmuster der Krone an das Werkzeug Glashütter Uhrmacher.

Feinste Präzision, verbunden mit klarer Eleganz – Metro zeigt die Zeit auf den Punkt genau.