"Unter einer guten Form verstehen wir eine natürliche, aus ihren funktionellen und technischen Voraussetzungen entwickelte Form eines Produktes, das seinem Zweck ganz entspricht und das gleichzeitig schön ist." max bill 1949

maximal minimal

MAX BILL

Max Bill war Architekt, Maler, Bildhauer und Produktgestalter. Seine Arbeit war von der Bauhaus­Philosophie geprägt und deshalb immer auf das Wesentliche reduziert. Unsere Zusammenarbeit begann zu seiner Zeit als Rektor an der Ulmer Hochschule für Gestaltung. Hier entwarf er ab 1956 Küchen­, Tisch­ und Wanduhren, die Design­geschichte schrieben. Die logische Zifferblattgestaltung wurde auch 1961 bei der Gestaltung der Armbanduhren, die heute als Designikonen gelten, von ihm auf­gegriffen. Max Bill strebte nach konstruktiver Klarheit und präzisen Proportionen. Unabhängig davon, ob er sich mit einer Uhr oder einem Kunstwerk befasste, beides war für ihn „Gestaltung der Umwelt“ und musste alltagstauglich sein

STIL LEBEN

Schramberg im Schwarzwald

Seit über 150 Jahren gibt Junghans der Zeit ein eigenes Gesicht. Die Liebe zum Detail, der hohe Anspruch an Design und Qualität sowie eine über Generationen gewachsene Technologie-Kompetenz prägen die Produkte der Uhrenfabrik Junghansseit der Gründung im Jahr 1861. Werte, die das Fundament der Erfolgsgeschichte des Unternehmens aus Schramberg im Schwarzwald bilden. Bereits 1903 ist Junghans mit über 3.000 Beschäftigten größter Uhrenhersteller der Welt.

Die Entwicklung präziser Werke macht das Unternehmen 1951 zum größten Chronometerhersteller in Deutschland und 1956 zum drittgrößten der Welt. Nach einer ereignisreichen und bewegten Firmengeschichte übernehmen 2009 die Schramberger Unternehmer Dr. Hans-Jochem und Hannes Steim das Traditionsunternehmen und leiten eine neue Phase des Wachstums ein. Junghans fertigt auch heute noch alle Uhren auf dem historischen Firmengelände.

Die Kollektion

HANDAUFZUG 34mm

Puristisch und stets ohne Datum stehen die Handaufzugsmodelle durch Ihre Filligranität hervor. Das gewölbte Hartplexiglas zaubert den charakteristischen Charme von Uhren aus den 60er-Jahren und schenkt der Uhr zugleich eine gänzlich eigenständige Form.

AUTOMATIC 38mm

Für wen es gerne ein bisschen grösser sein darf und das puristische Design noch ausgeprägter tragen möchte, sind die Modelle mit Automatikwerk der optimale Begleiter. Verfügbar sind Modelle sowohl mit als auch ohne Datumsfenster.

CHRONOSCOPE 40mm

Die mechanische Kröung der Kollektion stellt die Chronoscope Linie dar, welche neben der Stoppuhrfunktionalität auch wahlweise, um Datumsfunktionalität und Wochentagsanzeige erweitert werden kann.